Alter Forsthof Mollenfelde Übernachtung & Frühstück
Alter Forsthof MollenfeldeÜbernachtung & Frühstück 

Gästestimmen

Ein wunderbar verwunschenes Forsthaus, nur zwei Steinwürfe vom romantischen Schloß Berlepsch entfernt: was uns außer dem liebevollen Frühstück wie bei Muttern besonders gefallen hat? Die Dielen in unserem Zimmer! Es waren nur 5 (!) Stück, das sind wirklich mal Schloßdielen.Vielen Dank!

Familie Roosen-Runge aus Hannover, Juni 2017

Dear Sabine,

 

After a long travel day from the Czech Republic the Alter Forsthof is a nice present. The joy starts right after you leave the highway. We brought some rain after a long dry period, so all the greens are bright and fresh.

 

We got an inspiring tour around the house, there is so much to see in and around the house. It’s a pity we just stay for one night.

 

After our dinner I took the dog for a walk up the hill. We ended up at the Schloss and saw rabbits and a deer on our way. The area is wonderful (even) in the rain.

 

Woke up in this quiet place and had the best shower of the holiday, appreciating the Tadelakt walls.

We just finished our breakfast with a curcuma-bacon-egg and lovely ginger tea, ready for the second part of our trip home.

 

Hopefully we will come back when we travel east again, because one night is just too short.

 

 

Kind wishes,

Nienke and Thomas, Amsterdam

Wir waren zu fünft bei Sabine - zwei Erwachsene und drei Kleinkinder, und haben unseren Aufenthalt von 2 Nächten sehr genossen. Die Landschaft um das Haus herum erfrischt mit herrlichstem Grün, schon bei der Anreise, später bei jedem Blick aus einem Fenster. Wir wurden von der Hausherrin, ihren Hunden und den Schafen sehr freundlich begrüßt und fühlten uns in dem gemütlichen Haus gleich alle heimisch. Das Haus strahlt Ruhe, Gemütlichkeit, und eine gewisse märchenhafte Verträumtheit aus. Unser Zimmer bot, mit der Extra-Matratze, mehr als genug Raum für unsere Familie, die hohen Decken vermittelten Großzügigkeit, die Einrichtung Wärme, die Bilder an den Wänden luden zum Geschichtenerfinden ein. Und die Badewanne zu ausgiebigem Baden mit fast der gesamten Familie auf einmal! Das Bett, in dem ich schlief, war sehr gemütlich und sauber, ich habe wie ein Stein geschlafen und mich beim Aufwachen am Vogelgezwitscher und dem Blick ins Grüne erfreut und gewünscht, ich wäre Schriftstellerin, damit ich den einladenden Schreibtisch hätte gebührend würdigen können. Das Frühstück wurde auf unserer Etage aufgetischt und war gut. Schön war dabei auch, dass die Treppe gesichert ist und man nicht ständig den mit dem reichlich vorhandenen Spielzeug spielenden Kindern hinterherschauen musste. Auch bemerkenswert fand ich, dass biologisch erzeugte Lebensmittel aufgetischt wurden. Das ist ja nicht gerade selbstverständlich, hat mich aber sehr gefreut, wie auch die Tatsache, dass Sabine einer Verschwendung von Lebensmitteln vorbeugt, man aber immer Nachschlag bekommen kann. Sabine selbst ist offen und zugewandt, freundlich und aufmerksam, direkt und anpackend. Eine herrliche Mischung. Ich könnte noch eine halbe Stunde weiter schreiben, aber mir fehlt der einladende Schreibtisch und damit die Lust. Deshalb spreche ich hier einfach meine uneingeschränkte Empfehlung aus und wünsche Sabine alles Gute und uns, dass wir mal wieder in die Gegend müssen.

Ben mit Familie aus Bornheim, Juni 2017

Der Aufenthalt hat uns sehr gut gefallen! Das Haus ist sehr ruhig gelegen und bietet dadurch die Möglichkeit für schöne Spaziergänge im Wald bwz. Wandertouren. Wir wurden von Sabine herzlich aufgenommen und haben uns rundum wohl gefühlt! Das Zimmer war sehr schön und wir haben uns geärgert, dass wir nur für eine Nacht gekommen sind! Aber wie gesagt, wir kommen wieder!

Polina Tscherepanow, Kassel

April 2017

 

"I stayed at Sabine's house as a stop over from Switzerland to Denmark with my daughter and one of her friends and we had two wonderful days. The house is a very big old farmhouse in a beautiful and quiet rural setting a short way off the motorway. It is being lovingly restored by Sabine and it was really interesting hearing about the project. We had a huge and very comfortable bedroom and a smaller room, with a very new bathroom right next to them. There was a fully equipped kitchen available which we enjoyed. Our purpose was also to visit nearby Göttingen, and Sabine gave us great tips, not least for cake & coffee at "Cron & Lanz", but the countryside and forest and castle nearby are also worth to visit. Last, but certainly not least, we had some great conversations (in English) with Sabine, which made our stay really very interesting and personal. A highly recommendable host & location! We hope we'll be back... "
Per, Hinnerup from Denmark, February 2017

 

Nach einer langen Wanderung bei kaltem Wind in ein warmes Haus mit vielen Büchern zu kommen, ist wunderbar. Die Atmosphäre des Alten Forsthofs nimmt den Wanderer gefangen, besonders wenn er am Fenster in einem Abendzimmer sitzt und dem Sonnenuntergang zuschaut - eine herrliche Ruhe!

 

Danke für die schönen Räume, für das besonders feine Frühstück und die freundliche Aufnahme!

 

Karl-Volker Sauer aus Kiel im März 2017

 

Ende Februar war kein Wetter, um auch die schöne Umgebung zu erwandern. Trotzdem haben wir uns wohlgefühlt in den sehr großen, schön renovierten Räumen. Wir hatten jedesmal ein freundliches Willkommen, nicht nur von den zwei lieben Hunden! Ganz herzlichen Dank! Gerne wieder!
Anne und Manfred aus Karlsruhe im Februar 2017

 

Ich bin gleich beim ersten Mal Stammgast geworden und freue mich jedes Mal wieder über diese idyllische Unterkunft und die wunderbare Ruhe. Die Zimmer sind geräumig mit fantastischen Ausblicken, sauber und mit viel Liebe zum Detail geschmackvoll ausgestattet. Die sehr herzliche Gastgeberin verwöhnt die Gäste mit einem ganz tollen Bio-Frühstück. Entspannung pur!

Stefan Adams, Zwergenwiese Naturkost GmbH, in 2015, 2016 und wieder in 2017 

Der alte Forsthof ist ein wunderbarer Rückzugsort der Stille im Einklang mit der wundervollen Natur. Das   absolut inspirierende Haus strahlt als stilvolles Ambiente: ein Kraftort, den ich auf jeden Fall wieder besuchen werde und der einen der ältesten Gingko Biloba Bäume in dem naturnahen Garten beherbergt.

Vielen Dank, dass ich dieses Haus finden durfte!

Susann Kathleen Altner, Wetter (Ruhr) im Juli 2016

Im März 2016 habe ich eine Woche im Alten Forsthof Mollenfelde verbracht und mich dort sehr wohl gefühlt. Der Schrank in meinem Zimmer war laut Inschrift von 1772 und damit noch elf Jahre älter als das Haus. Der mächtige Gingko Biloba Baum vor meinem Fenster muss in derselben Zeit gepflanzt worden sein. Hier hat alles Substanz und wenn morgens der Rauhreif über den Feldern liegt, kommt alles auf eine wundersame Weise zusammen. Es ist schön, dass dieses Haus so achtsam und fachgerecht ins 21. Jahrhundert gerettet wurde. Dafür und auch für die  Gastfreundschaft an dieser Stelle meinen herzlichen Dank.

Michael Pfänder, Berlin, Februar/März 2016

Mich fasziniert die Kultiviertheit der Gastgeberin und ihres Hauses in Verbindung mit den schönen biologischen Baustoffen, mit denen dieses geschichtsträchtige Gebäude saniert wurde. Die Räume sind ebenso großzügig wie die Bewirtung, man fühlt sich erweitert und gut aufgehoben.

Oda v. Graevenitz, Altötting, Juli 2016

In den großzügig eingerichteten Räumen bleibt viel Luft zum frei durchatmen und chillen. Liebevoll gestaltete Details regen zu Achtsamkeit und produktiver Ruhe an. Der gediegene, privat anmutende Einrichtungs-Stil lässt einen wie bei guten Freunden (statt in anonymer Fremde) ankommen. Diese Atmosphäre des einstigen Forsthofes passt wie angegossen zur herzlich-authentischen Gastgeberin. Eingebettet in die naturbetonte, abwechslungsreiche Kulturlandschaft der Mitte Deutschlands und Europas ist dieser "kleine eigene Kosmos" am Waldrand zugleich still und unaufdringlich von einem feinen Hauch des großen, langen Atems der ganzen Welt durchzogen und belebt. Mithin: eine Insel der Geborgenheit in der hochgetakteten Hektik unserer Zeit. 

Matthias Hesse, Estland und Osnabrück, 2013, 2014, 2015, 2016 und wieder in 2017

"Det var veldig gøy fordi de har mange dyr og mange fine aktiviteter knyttet til friluft og lek." (Übersetzt:)

Es war sehr toll/ hat sehr Spass gemacht, weil es viele Tiere gab und viele spannende Sachen zum Draussensein und zum Spielen.

Lukas Stovne, Oslo, Juli 2015

Der Alte Forsthof befindet sich in einer sehr schönen und ruhigen Lage. Der gepflegte wilde Garten vermittelt einen Eindruck der Ruhe und des Einklangs: sehr schön für Naturliebhaber und auch Wanderfreunde. Das Haus ist in einem guten Zustand und die Zimmer sind sehr schön und groß. Trotz der ruhigen Lage gibt es Wlan, wenn man möchte.

Timo Pape und Jens Göllner aus Mochenwangen, 2016


Anrufen

E-Mail

Anfahrt